Meist sind die Gummiriemen der Laufwerks- & Schubladenmechanik ausgeleiert oder die Laserdiode verbraucht.

Einen Laser zu verpflanzen, ist auch für Laien kein Problem, wenn sie die Schutzmaßnahmen gegen elektrostatische Einflüsse vermeiden. Wenn der Player dann noch über einen automatischen Abgleich verfügt, ist die Reparatur meist schon erledigt.

Wenn aber nicht, ist eine aufwändige Justage erforderlich. Ansonsten kann die Fehlerkorrektur nicht optimal arbeiten.

Das Zusammenspiel von Laser-Fokus, -Offset, -Vortrieb & Motordrehzahl ist so diffizil, dass alles sorgsam aufeinander abgestimmt sein will.

Amp-Master investiert an dieser Stelle viel Zeit und Mühe, um das Optimum zu erreichen.

 

Grundsätzlich ist die gesamte CD-Technik mit Optoelektronik, Motorsteuerung, Laufwerksmechanik, Regel-, Mikroprozessor- & Speichertechnik so vielfältig, dass es auf den Einzelfall ankommt, ob ein Gerät reparabel ist oder nicht.

Zumindest für sehr teure und aufwändige Player lohnt sich eine Begutachtung mit Kostenabschätzung.